Velbert

Velbert

Velbert, Nahtstelle zwischen den Wirtschaftsregionen an Rhein, Ruhr und Wupper, eingebettet in das Städtedreieck Düsseldorf, Essen und Wuppertal, ist mit knapp 90.000 Einwohnern nach Ratingen die zweitgrößte Stadt im Kreisgebiet. Rund 5.000 Unternehmen, davon sind über 1.000 im Handelsregister eingetragen, sorgen für rund 30.000 Arbeitsplätze. Mehr als 50 Prozent der Velberter Beschäftigten arbeiten im Verarbeitenden Gewerbe, und zwar überwiegend im Bereich der Schließ- und Sicherheitstechnik und der Automobil- zulieferindustrie. Markenzeichen wie BKS, CES und Wilka finden sich an fast jedem Schlüsselbund. Die meisten Pkw verfügen über Schließsysteme aus Velbert.

Kulturelles Zentrum ist das Forum Niederberg, das mit einem Theater und Konzertsaal, einem Kongresssaal und Konferenzräumen Platz für bis zu 1.600 Personen bietet. Daneben beherbergt es das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum, das die Industrie- geschichte der Stadt veranschaulicht. Der 1968 von Professor Gottfried Böhm gebaute Mariendom in Velbert-Neviges zieht jährlich Hunderttausende von Wallfahrern und Architekturinteressierte in die Stadt. Freunde der bildenden Kunst kommen im Museum Schloss Hardenberg mit Exponaten zeitgenössischer Kunst sowie stadtgeschichtlichen Ausstellungen auf ihre Kosten.

Velbert

Städte vergleichen

Velbert jetzt mit weiteren Städten vergleichen. Sie haben die Möglichkeit bis zu drei Orte gleichzeitig zu vergleichen.

Sammeln und Drucken

Klicken Sie sich Ihre gewünschten Daten zu Velbert auf nur einer Seite zusammen und drucken Sie diese aus.

regioGuide Rückrufservice

Sie haben Fragen aber jetzt keine Zeit oder möchten keine E-Mail schreiben? Wir rufen Sie kostenlos zurück.