Meerbusch

Meerbusch - mittendrin und fein raus

Stadt der Millionäre, Stadt der Künstler, Stadt im Grünen; die Klischees, die sich um Meerbusch ranken, sind vielfältig. Sie alle beinhalten ein Stückchen Wahrheit, aber keines bringt auf den Punkt, was Meerbusch wirklich ausmacht. Meerbusch ist rheinisch, Meerbusch ist grün, "kunstvoll", bisweilen mondän und chic, aber auch bodenständig und gemütlich. Über 55.000 Menschen leben hier - Tendenz steigend. Das große Plus: Die Lage. Was der Planer technisch "Ballungsrandzone" nennt, erweist sich in der Praxis als überaus angenehm. Die Landeshauptstadt liegt vor der Tür, der Rhein mit seinen grünen Refugien "im Vorgarten". Der Meerbuscher darf die Vorzüge des NRW-Zentrums genießen und kann die Schattenseiten des Ballungsraumes getrost vergessen. Denn Meerbusch ist städtisch und dörflich, ist modern und traditionell gewachsen zugleich. Kurz: In Meerbusch lebt es sich gut.

Wirtschaft


Doch Meerbusch ist lange nicht mehr nur Wohnort zwischen Großstädten. Über 12.000 Arbeitsplätze gibt es inzwischen im Stadtgebiet. Namhafte Firmen haben die Qualitäten des exquisiten Standorts erkannt und machen von Meerbusch aus gute Geschäfte. Mehr als 9 Millionen Menschen in einem Umkreis von 50 km bieten Marktpotenziale für Unternehmen. Das Interesse an Gewerbegrund ist entsprechend groß. Hierzu stehen z.B. der Business-Park Mollsfeld, das Gewerbegebiet In der Loh oder der Office-Park-Büderich zur Verfügung. An die 3.000 mittelständische Unternehmen bilden ein breites Spektrum aus Dienstleistung, Technologie, Handel, Industrie und Handwerk. Dazu kommen weltweit operierende Unternehmen aus High-Tech, Dienstleistung und Produktion.

Verkehr
Heute ist die Stadt offenbar gefragter denn je, entsprechend viele Wege führen nach Meerbusch. Straße und Schiene verbinden mit Europa; der Rhein-Ruhr-Flughafen öffnet das Tor zur Welt. Eine optimale Verkehrsinfrastruktur, mit direktem Anschluss an die Autobahnen A 57, A 52 und A 44, wird der zentralen Lage Meerbuschs in der Region Düsseldorf gerecht. Durch die Verkehrsfreigabe der A 44-Rheinquerung Meerbusch-Lank/ Ilverich nach Düsseldorf hat sich die Verbindung zum Flughafen und der Messe Düsseldorf entscheidend verbessert.

Freizeit
Meerbusch und seine grüne Niederrheinlandschaft bieten nicht nur Familien mit Kindern das richtige Umfeld mit hoher Wohnqualität. Kurze Wege zur Arbeit schaffen auch mehr Zeit für Familie, Freizeit, Sport und Hobby. Meerbusch ist ein Ort, an dem sich Tradition, Fortschritt und Innovation nicht ausschließen, wo rheinisches Flair, Sinn für Brauchtum, Kultur, Sport und Freizeit Lebensfreude vermitteln. Neben einem reichhaltigen Angebot an sportlichen Aktivitäten besticht Meerbusch durch Darbietungen kultureller Art, seien es Aufführungen, Konzerte und Ausstellungen im Wasserturm oder Volksstücke im Lotumer Buretheater. Die Meerbuscher Kabarett- und Kleinkunsttage sind längst weit mehr als nur ein Geheimtipp.
Die Stadt Meerbusch hat die Kraft der Kunst früh erkannt. Zahlreiche Künstler schätzen Meerbusch als Platz zum Arbeiten. Bildende Künstler werden bei städtischen Bauten sowie bei der Grün- und Landschaftsgestaltung eingebunden. Die Stadt Meerbusch hat sich mit dem Kunstweg ''Mataré und seine Schüler'' an der EUROGA 2002plus beteiligt. Damit will die Stadt an den Künstler und Lehrer, Prof. Ewald Mataré und seine Schüler sowie ihre Verbundenheit mit Meerbusch erinnern.

 

Meerbusch

Städte vergleichen

Meerbusch jetzt mit weiteren Städten vergleichen. Sie haben die Möglichkeit bis zu drei Orte gleichzeitig zu vergleichen.

Sammeln und Drucken

Klicken Sie sich Ihre gewünschten Daten zu Meerbusch auf nur einer Seite zusammen und drucken Sie diese aus.

regioGuide Rückrufservice

Sie haben Fragen aber jetzt keine Zeit oder möchten keine E-Mail schreiben? Wir rufen Sie kostenlos zurück.